Eisch

image (3)Die Eisch entspringt im belgisch-luxemburgischen Grenzgebiet zwischen Sélange und Clemency. Nach 40 Kilometern mündet der kleine Fluss, der zwischen Clemency und Grass sowie zwischen Steinfort und Eischen die Grenze zu Belgien bildet, in die Alzette. Der Name Eisch stammt vom keltischen Wort Iska (Wasser). Die Ufer bieten Lebensraum für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten.